Home
Aktuelles
Termine
Wir über uns
Unsere Schule
Förderverein
Durch das Jahr
Projekte
Archiv
Schuljahr 2016-2017
Fotos Bewegungstag
Sportfest 2017
Schuljahr 2015-2016
Fotos 2015-2016
Gemeinsam stark 2016
Sportfest 2016 Fotos
Schuljahr 2014-2015
Fotos 2014-2015
Europaparcours 2014
Klassenfahrt 2014
Schuljahr 2013-2014
Fotos 2013-2014
Schuljahr 2012-2013
Fotos 2012-2013
Schuljahr 2011-2012
Schuljahr 2010-2011
Spargel-Cup 2011
Einschulung 2010
Spargel-Cup 2010
Spendenübergabe
Autorenlesung
Vorlesetag
Winterolympiade 2011
Karneval 2011
Günters Geburtstag
Handballturnier 2011
Abschluss 2011
Schuljahr 2009-2010
Füchtorf
Impressum
Sitemap
Gästebuch


Vorlesetag mit der Socken-Suchmaschine

 

Zum Weltvorlesetag versammelte sich jetzt die gesamte Schülerschar voller Erwartung in der Aula der Grundschule Füchtorf, um endlich zu erfahren, welche Lehrkraft genau das Buch vorliest, für das sich jeder Einzelne im Vorfeld eine "Eintrittskarte" organisiert hatte. Von der Bühne aus stellten die Vorleserinnen und Vorleser in kurzen Sätzen ihre Bücher vor und gaben den Leseort an, an dem sich die Kinder einfinden konnten, um eine spannende, gruselige oder besinnliche Vorlesestunde zu genießen.

Karin Kirsch hatte sichc den "Seeräuber Moese" ausgesucht, Hiltrud Schoppmann freute sich auf die Olchis und die grüne Mumie". Bei Ingrid Nachtigäller ging es um "Angstmän", eine Geschichte über das Alleinbleiben daheim und was da alles so passiert, Evelyn Hölker kümmerte sich um die "Sockensuchmaschine" und andere verrückte Erfindungen.

Rektorin Marlies Borisch entschied sich für Lucy und Dr. Acula, dem neuen Freund der Mutter, der Lucy jedoch irgendwie unheimlich vorkommt. Cäcilia Pohlkamp erzählte aus dem Leben von "Fischbrötchen", einer Schildkröte, die eines Tages in einen Kuhstall gerät, und Frederick Wiemerslage freute sich schon, den Kindern die legendären Streiche des kleinen Nicks und seiner Bande vorzustellen. Inga Kuttig las aus "KingKong das Schulschwein" und Sara El Abrache kümmerte sich um "König Löwe". Andrea Schütz hatte ein reich bebildertes Buch aus Finnland dabei: "Zwölf Geschenke für den Weihnachtsmann", und schließlich ging Claudia Jahn mit ihren Zuhörern auf die Spur des Detektivbüros von "Lasse Maja", um das Diamantengeheimnis zu lösen.

Den Weg an die Leseorte hatten die Kinder in großer Geschwindigkeit erreicht, und mit einem Schlag hüllte sich die gesamte Schule in Schweigen, nur leises Murmeln ließ sich aus den Räumen vernehmen - ein wahrlich gelungender Vorlesetag. (Quelle: Die Glocke vom 30.11.2010)

W.E.v.Ketteler-Schule